Unsere Schule stellt sich vor:

» Schulporträt


Wir sind eine zweizügige Grundschule im Koblenzer Stadtteil Metternich. Zur Zeit besuchen 169 Mädchen und Jungen unsere Schule. Die Schülerinnen und Schüler wohnen fast alle in Metternich und können ihre Schule zu Fuß erreichen. Einige Kinder kommen auch aus den benachbarten Stadtteilen. Manche besuchen den nahegelegenen Hort der städtischen Kindertagesstätte oder den Hort "Kaulquappen".
In dem stabil gewachsenen, zentrumsnahen Einzugsgebiet der Schule - also in unmittelbarer Umgebung - befinden sich außerschulische Einrichtungen wie zum Beispiel zwei Kindertagesstätten, die Universität Koblenz-Landau - Campus Koblenz, das Bundeswehrzentralkrankenhaus sowie zahlreiche kleinere und größere Unternehmen und Betriebe. All diese Institutionen wirken auf vielfältige Art und Weise als Kooperationspartner und prägen dadurch das Leben, Lernen und Arbeiten in unserer Schule in besonderem Maße.

Darüber hinaus bereichern uns auch die Metternicher Vereine durch ein kooperatives Miteinander.

Unser Name Oberdorfschule leitet sich ab vom alten Ortskern: dem Metternicher Oberdorf. Hier steht auch unser Schulgebäude, umgeben von wunderschönen alten Linden und einer Schulwiese mit einem neu angelegten Schulgarten. Unser Schulgebäude besteht aus einem Altbau, der seit seiner Errichtung 1879 als Schule dient und einem 1988 angefügten Neubau mit Turnhalle.

In unserer Schule arbeiten zurzeit insgesamt 12 Lehrer/innen, unterstützt von einer Sekretärin und einem Hausmeister. Fünf engagierte Mitarbeiterinnen bieten darüber hinaus eine Betreuung (BGS) bis 14 Uhr für unsere Schülerinnen und Schüler nach dem Unterrichtsende an. Derzeit besuchen 85 unserer Kinder diese Betreuung.

In Kooperation mit der Musikschule der Stadt Koblenz nehmen wir am Projekt "Musik lernen wie die Muttersprache" teil. Zwei Flötengruppen treffen sich an verschiedenen Tagen zum gemeinsamen Spiel, einen ganzen Nachmittag wird Klavierunterricht angeboten.
Die Grundschule Metternich-Oberdorf hat einen sehr engagierten Schulelternbeirat, der die Kolleginnen und Kollegen der Schule bzw. die gesamte Schulgemeinschaft in ihren Projekten stark unterstützt. Zusätzlich findet der ebenso aktiv mitgestaltende Förderverein immer wieder Möglichkeiten, die Schule bei der Ausstattung, z.B. des Computer- und Betreuungsraums, der Schulküche und des Schulgartens, finanziell zu unterstützen und die Lern- und Lebenswelt der Kinder somit auch qualitativ zu verbessern.
Beide Gremien tragen dazu bei, dass neben dem Unterricht stetig ein lebendiges und sich weiter entwickelndes Miteinander stattfindet.

Zum Seitenanfang



» Schulträger

Unser Schulträger ist die Stadt Koblenz. Die Schulträger bilden nach den Bestimmungen der Gemeindeordnung und der Landkreisordnung zur Beratung einen Ausschuss. Zusammensetzung und Aufgaben sind in § 78 des Schulgesetzes für Rheinland-Pfalz geregelt. In Koblenz ist der Schulträgerausschuss ein Fachausschuss für Schulen in städtischer Trägerschaft.
Seine Aufgaben sind vielfältig. Dazu gehören die Beratung über die Unterhaltung von Schulgebäude und die Verteilung von Haushaltsmitteln.
Weitere Beispiele sind die Beratung über die Errichtung oder Aufhebung von Schulen oder die Änderung von Schulbezirken.
Auch die Besetzung von Schulleiterstellen und die Schülerbeförderung werden im Schulträgerausschuss verhandelt. Die Einstellung von Lehrern ist jedoch eine ureigene Aufgabe des Landes. Hierfür ist die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion zuständig.

Wir danken herzlich der Stadt Koblenz für die Einrichtung des PC-Raums und die tatkräftige Unterstützung durch Herrn Feller.

Link zum
Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz
Link zum Schulaufsicht (ADD) der Landes Rheinland-Pfalz

Zum Seitenanfang